13. 8. 20

      Keine Kommentare zu 13. 8. 20

Der erste Besuch gilt dem Akustiker meines Schwiegervaters. Er hat allerdings nur einen Hersteller im Angebot. Er testet die üblichen Sinustöne, empfiehlt mir ein Hörgerät mit Akku und gibt es mir zur Erprobung mit. Die App ist sehr gut und erlaubt flexible Einstellungen.
Einige der hiermit gewonnenen ersten Erfahrungen stellen sich später als generell heraus:

  • Manche Nebengeräusche wie Wasserhahn, Zeitung blättern, Klacken sind unangenehm laut – klar, die hohen Frequenzen werden ja kräftig verstärkt.
  • Der Musikgenuss vom iPhone ist mäßig, der Ton dünn und blechern.
  • Windgeräusche sind sehr unangenehm und stark richtungsabhängig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.